Digitale Welten bieten vielfältige Möglichkeiten, in Gruppen zu arbeiten, Probleme zu lösen und gemeinsam Abenteuer zu erleben, kreative Dinge schaffen, speziell im Spiel Minecraft.

Dieser Lehrer macht den Computerunterricht für Zweitklässler besonders spannend: Alle spielen zusammen in einer Minecraftwelt und lösen verschiedene Aufgaben.

Sein Tuturial soll den Einstieg einfach gestalten und die Steuerung nahebringen, zudem wird in einer gefahrlosen Welt gespielt, ohne Monster und Schaden, wenn man von einer Klippe fällt oder zulange unter Wasser bleibt.

Ein schöner Bericht wurde auf Kotaku auf Englisch veröffentlicht, die den Lehrer bei der Arbeit filmten und interviewten.